WOCHENSCHLUSSANDACHTEN

Wochenschlussandachten in der Passionszeit

Vom 13. Februar bis 26. März finden die Wochenschlussandachten als Passionsandachten statt.
Wir haben uns die Fastenaktion der evangelischen KIrche als Thema genommen: Sie heißt „Großes Herz! - „7 Wochen ohne Enge“.

Die Wochenschlussandachten in der Klosterkirche Marienwerder

Am 2. Mai 2009 fand die erste Wochenschlussandacht im Altarraum der Klosterkirche statt. An jedem Samstag um 18 Uhr treffen sich zwischen drei und zehn Besucher – selten auch mal weniger oder mehr – zur Wochenschlussandacht.

Das 18-Uhr-Läuten am Samstag Abend geht nicht mehr ins Leere. Wir halten inne mitten im Trubel der Welt und blicken zurück auf die nun zu Ende gehende Woche. Wir begrüßen den Sonntag, den Tag der Auferstehung von Jesus Christus.

Die Liturgie der Andacht orientiert sich an einer Handreichung der VELKD "Wochenschlussandacht und Sonntagsbegrüßung".

Die Andachten werden von einem Team Ehrenamtlicher gestaltet. Zurzeit sind dies ca. 10 bis Mitarbeitende. Bei den meisten Team-Mitgliedern besteht der Wunsch, die Andacht zwischen drei und sechs mal pro Jahr zu gestalten.

Dank der Handreichung hält sich der Aufwand in Grenzen, so ist sich das Team einig: Lediglich das Aussuchen der Gebete und von drei Liedern, als auch das Aufsuchen vom Evangelium und den Wochensprüchen stellt keinen allzu großen Aufwand dar; es ist eher eine Einstimmung auf den Sonntag, also den Beginn der neuen Woche. „Werbung“ wird nicht gemacht, die Bekanntmachung soll weiterhin in Form von Mund-zu-Mund-Propaganda stattfinden und natürlich am Sonntag in den Gemeindenachrichten Erwähnung finden.

Aber auch Sie sind herzlich eingeladen zur Wochenschlussandacht unter dem „Sternenhimmel“ unserer Kirche, der Weg dahin ist leicht, führt er auch unter dem Kreuz hindurch. Sollten die Bänke im Altarraum nicht reichen, stellen wir gerne ein paar Stühle dazu. Und auch ein paar weitere Team-Mitglieder wären gut, um die Andacht weiterhin verlässlich zu gestalten.

Renata Hagemann

 

Verantwortlich

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Haben Sie Interesse an einer Mitarbeit im Team?

Frau Renata Hagemann

Tel.: 05137 908639