BAUBESCHREIBUNG KLOSTERKIRCHE UND KLOSTER

Das Äußere  

Das Äußere der kleinen Kirche wird seit der Restaurierung des vorigen Jahrhunderts wieder als romanische Basilika deutlich...

Das Innere  

Das Innere der ehemals 3-schiffigen Basilika mit Querhaus, Chorjoch, Hauptapsis und 2 Nebenapsiden ist dem gebundenem...

Die Ausstattung  

Die malerische Ausgestaltung von Apsis und Chorjoch mit Christus in der Mitte und den vier Evangelisten auf den Seitenwänden - verbunden durch...

Die Kreuzigungsgruppe  

Die niederdeutsche Kreuzigungsgruppe des späten 13. Jh. nimmt die in den Gewölben sich ankündigende Gotik auf. Sie befindet sich auf dem Triumphbalken hoch am Beginn des Chores...

Das Konventsgebäude  

Nach einer Feuerbrunst 1335, die wohl vor allem Wirtschafts- und Konventgebäude betroffen hatte, konnten der Mindener Bischof Ludwig, der auch durch einen Ablass...

Die Epitaphien  

In Marienwerder kann fast lückenlos die Entwicklung der Grabdenkmale und Epitaphien studiert werden...

Die Bronzetür  

"Tut mir auf die Tore der Gerechtigkeit, dass ich durch sie einziehe und dem Herrn danke," so heißt es im 19. Vers des 118. Psalms. Dieser Satz könnte vor jeder Kirchentür stehen,...

Die Fenster  

Von 1898 stammt die für jene Zeit qualitätsvolle Apsisverglasung, die alt- und neutestamentliches Geschehen aufeinander bezieht.