Friedhof Marienwerder

1862 wurde der Friedhof Marienwerder als Gemeindefriedhof für Marienwerder, Stöcken und Havelse angelegt.
Der Friedhof liegt - umgeben vom Klosterforst Marienwerder - an der Garbsener Landstraße.
Der Friedhof  hat eine Größe von ca. 21.000 m2

Alter Baumbestand und viel Grün laden zum Besuch und zum Verweilen ein. Seit der Sanierung der Garbsener Landstraße ist die Lärmbelastung durch den Straßenverkehr deutlich geringer geworden.
Abseits vom Großstadtbetrieb erweist sich der Friedhof Marienwerder als ein Ort des Friedens, Acker Gottes: Stille, die kaum gestört wird von fernen Geräuschen.

Alle Wege des Friedhofs sind unversiegelt, die Wasserversorgung erfolgt mittels Brunnen und Handpumpen. Dies gibt dem Friedhof einerseits dörflichen Charakter, andererseits werden dadurch auch ökologische Aspekte berücksichtigt.

Neben der Führung der laufenden Geschäfte durch die Friedhofsverwalterin bleiben Aufgaben, die vom Kirchenvorstand in ehrenamtlicher Arbeit wahrgenommen werden. So müssen laufend Instandhaltungsarbeiten an Gebäuden und Gehölzen geplant und durchgeführt werden. Auch die Einführung neuer Grabarten wie Rasengräber und Memoriamgarten bedürfen langer Vorbereitung.
 

Neue Wege auf dem Friedhof

Friedhof
Urkunde

Im Jahr 2017 nahm der Friedhof Marienwerder gemeinsam mit den Partnern Gärtnerei Markgraf, stein-zeit Schwarz GmbH und Treuhandstelle für Dauergrabpflege Hannover am Wettbewerb "Neue Wege auf dem Friedhof!" erfolgreich teil.

 

Friedhofsverwaltung

Öffnungszeiten:

Montag:       15.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag:   9.00 - 11.00 Uhr
Freitag:          9.00 - 11.00 Uhr             

Frau Melanie Seekircher

Kloster

Tel.: 0511 792083
Mobil: 0176 68914989
Fax: 0511 792080

Augustinerweg 21
30419 Hannover

Gemeindebüro und Friedhofsverwaltung

Ev.-luth. Kirchengemeinde Marienwerder

Herr Arnold Baziuk

Mobil: 0171 4224718

Mitarbeiter Friedhof

Ev.-luth. Kirchengemende Marienwerder