vom 21. Juli 2019

Losung

So spricht der HERR: Ich habe Lust an der Liebe und nicht am Opfer, an der Erkenntnis Gottes und nicht am Brandopfer.

Hosea 6,6

Lehrtext

Nun bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

1. Korinther 13,13

Aktuelle Woche

Kirchliche Woche

Sonntag, 21. Juli 2019 bis Samstag, 27. Juli 2019

Wochenspruch

Aus Gnade seid ihr selig geworden durch Glauben und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es. (Eph 2, 8)

Feiertag

4. Sonntag nach Trinitatis

Erklärung

Es geht um den Lebensstil am 4. Sonntag nach Trinitatis, um den Stil, in dem Christen nicht nur miteinander, sondern mit jedem Menschen umgehen. Handeln Christen und Christinnen anders als Mann oder Frau „von Welt“? Haben sie damit ein Alleinstellungsmerkmal?
Manch ein Satz der gottesdienstlichen Texte könnte als Gesetz oder als Verdienstmöglichkeit verstanden werden. Doch im Vordergrund steht das Warum des Handelns vor dem Wie: Die unerschöpfliche Liebe Gottes birgt das Potential zum Weitergeben.

Thema

Die Gemeinde der Sünder

Mt 9, 35-38; 10, 1(2-4)5-10

9

35 Und Jesus zog umher in alle Städte und Dörfer, lehrte in ihren Synagogen und predigte das Evangelium von dem Reich und heilte alle Krankheiten und alle Gebrechen.

36 Und als er das Volk sah, jammerte es ihn; denn sie waren geängstet und zerstreut wie die Schafe, die keinen Hirten haben.

37 Da sprach er zu seinen Jüngern: Die Ernte ist groß, aber wenige sind der Arbeiter.

38 Darum bittet den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter in seine Ernte sende.

10

1 Und er rief seine zwölf Jünger zu sich und gab ihnen Macht über die unreinen Geister, dass sie die austrieben und heilten alle Krankheiten und alle Gebrechen.

2 Die Namen aber der zwölf Apostel sind diese: zuerst Simon, genannt Petrus, und Andreas, sein Bruder; Jakobus, der Sohn des Zebedäus, und Johannes, sein Bruder;

3 Philippus und Bartholomäus; Thomas und Matthäus, der Zöllner; Jakobus, der Sohn des Alphäus, und Thaddäus;

4 Simon Kananäus und Judas Iskariot, der ihn verriet.

5 Diese Zwölf sandte Jesus aus, gebot ihnen und sprach: Geht nicht den Weg zu den Heiden und zieht nicht in eine Stadt der Samariter,

6 sondern geht hin zu den verlorenen Schafen aus dem Hause Israel.

7 Geht aber und predigt und sprecht: Das Himmelreich ist nahe herbeigekommen.

8 Macht Kranke gesund, weckt Tote auf, macht Aussätzige rein, treibt Dämonen aus. Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch.

9 Ihr sollt weder Gold noch Silber noch Kupfer in euren Gürteln haben,

10 auch keine Tasche für den Weg, auch nicht zwei Hemden, keine Schuhe, auch keinen Stecken. Denn ein Arbeiter ist seiner Speise wert.



Andacht der Woche

Hier finden Sie eine Andacht zum Sonntag.

Im Sommer möchten wir Ihnen die Seite kirchenjahr-evangeisch.de vorstellen - Sie ist ein Angebot der ELKB und der VELKD. 

Moment Mal

Mediathekbild342 v quadratxl

Erfahrungen des menschlichen Alltags, aus dem Glauben gedeutet - Eine Reihe zum kurzen Innehalten im schnellen Lauf der Zeit - Autorin: Iris Macke aus Pinneberg

Podcast abonnieren

Morgenandacht

Mediathekbild282 v quadratxl

Die Welt ist im Umbruch, die Menschheit entwickelt sich ständig weiter. Gibt es Grenzen, die wir besser nicht überschreiten sollten? Die Morgenandacht von Stephan Vasel.

Podcast abonnieren

Wochenspüche in Gebärdensprache

Wochenlied

Wach auf, du Geist der ersten Zeugen (EG 241) Jesus, der zu den Fischern lief (EG 313)